Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© ORF/Thomas Ramstorfer

Roland Weißmann, ORF-Generaldirektor

ORF verkündet weitere Personalentscheidungen

Neue RedaktionsleiterInnen der Newsteams ORF.at, Social Media, TV-Nachrichten/Video/Verification und Radionachrichten verkündete der ORF am 29. März. In den Positionen sind Irina Oberguggenberger, Julia Ortner, Matthias Schmelzer und Helene Voglreiter.

Weitere wichtige Personalentscheidungen auf RedaktionsleiterInnen-Ebene in der ORF-Information:
ORF-Generaldirektor Roland Weißmann hat Irina Oberguggenberger zur Redaktionsleiterin Social Media, Julia Ortner zur Redaktionsleiterin ORF.at, Matthias Schmelzer zum Redaktionsleiter Radionachrichten / aktueller Teletext und Helene Voglreiter zur Redaktionsleiterin TV-Nachrichten/Video/Verification bestellt. Sie treten ihre Funktion am 1. April 2024 an.

Die Leitung des „Newsteams Social Media“ verantwortet die Informationsangebote auf Social-Media-Plattformen, insbesondere die ZIB-Kanäle auf Facebook, Instagram, TikTok und YouTube.

Das „Newsteam ORF.at“ verantwortet die aktuellen Online-Informationsangebote in Text, Bild, Video und Audio auf news.ORF.at, die multimediale Weiterentwicklung der „blauen Seite“ sowie die Vernetzung im multimedialen Newsroom.

In der Verantwortung „Newsteam Radionachrichten / aktueller Teletext“ liegen die stündlichen Nachrichten in den ORF Regionalradios, in Ö1, die deutschsprachigen Nachrichten in FM4 und das Rund-um-die-Uhr-Newsangebot des aktuellen Teletext.

Zum Verantwortungsbereich des „Newsteam TV-Nachrichten/Video/Verification“ gehören Kurznachrichten der ZIB, die Entwicklung von Videoformaten und der Aufbau einer Verification-Einheit im multimedialen Newsroom.

ORF-Generaldirektor Roland Weißmann: „Die vier RedaktionsleiterInnen sind absolute Topprofis in ihren jeweiligen Fachbereichen. Sie werden mit ihren neuen Impulsen und topengagierten Teams die Nachrichtenproduktion im neuen, multimedialen Newsrooms des ORF noch weiter perfektionieren. Nutznießer dieser Weiterentwicklung ist das Publikum, das tagtäglich in den rund 130 ORF-News-Angeboten in TV, Radio und Online garantiert unabhängige und objektive Berichterstattung für ihre eigene Meinungsbildung nutzen kann.“

Gerald Heidegger mit multimedialen Sonderformaten beauftragt

Zudem hat der ORF-Generaldirektor ORF-Topos-Chef Gerald Heidegger mit der Konzeption von multimedialen Sonderformaten und Online-Only-Formaten beauftragt. Dies umfasst u. a. die Erstellung und Umsetzung von digitalen Sonderformaten in Zusammenwirken mit ORF-News, ORF-Sport, den Landesstudios sowie ORF III, insbesondere die Erstellung von Sonderseiten zur Nationalratswahl und zu den Olympischen Sommerspielen 2024. Weiters soll sich Gerald Heidegger um die Konzeptionierung und Koordination von Online-Only-Formaten für Breaking News und aus dem Bereich der Landesstudios, insbesondere rund um die Übertragung von Events, kümmern.

Mehr über die neuen RedaktionsleiterInnen

Irina Oberguggenberger ist seit 2012 Journalistin beim ORF in Wien. Nach Absolvierung der „ORF-Akademie“ war sie mehrere Jahre als Redakteurin für die „Zeit im Bild“ und verschiedene innenpolitische Sondersendungen tätig. Später wechselte sie ins Channelmanagement von ORF 1, wo sie diverse TV-Produktionen leitete und verantwortete. Seit März 2022 ist die erfahrene und innovative Journalistin Teil des Projekts „Young Audience“, das den digitalen Wandel im ORF vorbereitet und begleitet. Hier war sie zuletzt unter anderem für die Bereiche Content-Strategie, digitale Formatentwicklung und Plattformexpertise zuständig.

Julia Ortner ist seit August 2020 Redakteurin beim ORF-Innenpolitikmagazin „Report“. Die vielfach ausgezeichnete Journalistin – u. a.: Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis 2012, Nominierung für die Kurier-ROMY-Branchenpreise 2022 oder JournalistInnenpreis Integration 2023 – ist Vorsitzende der Initiative für Qualität im Journalismus. Im Laufe ihrer journalistischen Karriere war sie Redakteurin der ZIB 2 und mehrerer Zeitungen, mehrfach Ressortleiterin und stv. Chefredakteurin des Magazin NEWS. Sie absolvierte das berufsbegleitende Masterstudium Digitalisierung, Politik und Kommunikation am FH Campus Wien.

Matthias Schmelzer arbeitet seit mehr als 30 Jahren multimedial in verschiedenen Positionen. Ab 1992 ist er als Reporter, Redakteur und Moderator im Aktuellen Dienst im ORF-Landesstudio Burgenland tätig, ab 1997 als Redakteur und Nachrichtenmoderator für die ORF-Radios (Ö1, Ö3, Ressort Chronik), ehe er von 2001 bis 2003 als ORF-Korrespondent nach Brüssel wechselte. Von 2004 bis 2006 war Schmelzer Reporter und Redakteur im Ressort „ZIB Inland/EU“, 2007 leitete er interimistisch das ORF-Büro in Brüssel. Ab 2007 wurde er zum Producer der „ZIB 2“, ab 2010 deren Planer. Von 2020 bis Anfang 2024 leitete er die politischen Diskussionsformate im ORF.

Helene Voglreiter startete ihre ORF-Karriere 2010 im Landesstudio Salzburg. Von 2012 bis 2020 war sie in unterschiedlichen Positionen für die „Zeit im Bild“ tätig – u. a. als Redakteurin im In- und Ausland, als Sendungsplanerin, Chefin vom Dienst und Formatentwicklerin für TV und Online. Zu Beginn der Coronakrise 2020 war die erfahrene Vollblut-Journalistin u. a. Co-Entwicklerin, Planerin und CvD des Kinder-News-Angebots. An Schulen vermittelt sie Medienkompetenz und klärt über Desinformation auf. Seit November 2020 leitet sie zahlreiche ORF-Sondersendungen und ist CvD der „Zeit im Bild“.

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Chatter” von Ethan Cross

Der renommierte Psychologe Ethan Kross verschränkt für sein international vielbeachtetes Buch seine eigenen bahnbrechenden Forschungsergebnisse aus Verhaltens- und Hirnforschung mit zahlreichen Fallstudien aus der Praxis.