Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© Viktoria Morgenstern

Stephan Ifkovits, PR-/Marketing-/Presse-Verantwortlicher des OBSERVER

Stephan Ifkovits, OBSERVER: „Die JETZT Social Media sorgt für granulares Wissen bei den TeilnehmerInnen.”

Im Interview plaudert Stephan Ifkovits (OBSERVER) über das Panel rund um Social Media-Konvertierung im Rahmen der JETZT Social Media am 26. April, das er moderieren wird. Außerdem erläutert er, warum der OBSERVER die Fachkonferenz als Sponsor unterstützt.

Am 25. und 26. April 2023 findet die Fachkonferenz JETZT Social Media in Wien statt. Was halten Sie generell von der Idee, eine Fachkonferenz wie diese abzuhalten?

Stephan Ifkovits: Fachkonferenzen gewinnen zunehmend an Bedeutung, da die Themen immer spezieller und spezifischer werden. Da bedarf es eines detaillierten Blicks auf die einzelnen Bereiche, um sich weiter verbessern zu können. Wir brauchen mehr granulares Wissen und Fachkonferenzen dieser Art helfen uns dabei.

Sie moderieren am Conference Day das Panel „Social Media konvertiert nicht. Oder doch?“. Was dürfen sich die KonferenzteilnehmerInnen von Ihrem Auftritt erwarten?

Ifkovits: Ich hatte mit den Panel-TeilnehmerInnen bereits eine kurze Vorbesprechung und war von deren vielfältigen Ansichten wirklich begeistert. Wir werden sowohl spannende Use Cases als auch neueste Entwicklungen erfahren.

Wie schätzen Sie die Meinungen der Diskutierenden Ihres Panels ein?

Ifkovits: Einerseits hören wir Erkenntnisse aus der Sicht von PR-Agenturen, die immer versuchen, das Beste für ihre KundInnen zu erreichen und andererseits Insights von Inhouse-Marketing-Abteilungen großer Unternehmen. Dieser Mix liefert uns hochqualifizierte Insights und verschiedene Sichtweisen.

Welche Trends erwarten Sie in den kommenden Jahren im Bereich Social Media Marketing?

Ifkovits: Ich erwarte mir alles und nichts. Social Media Marketing bleibt bis zu einem gewissen Grad eine Wundertüte. Natürlich kann man vieles steuern und durch eine gute und differenzierte Vorarbeit tolle Ergebnisse erzielen. Dafür braucht man mittlerweile durchaus ein beachtliches Set an Skills (und Budget), das man auch ständig erweitern sollte. Zugleich muss man unglaublich flexibel auf neueste Entwicklungen reagieren können.

Der OBSERVER fungiert auch als Sponsor der JETZT Social Media. Aus welchen Gründen haben Sie sich dazu entschieden, diese Fachkonferenz zu unterstützen?

Ifkovits: Weil Fachkonferenzen wie diese sehr wichtig sind. Es kommen Social Media-ExpertInnen aus verschiedenen Branchen zusammen und ermöglichen einen tollen Austausch auf hohem Niveau. Je granularer man auf komplexe Themen eingehen kann, desto größer ist der Outcome für uns alle. JETZT Social Media bietet dafür eine gute Bühne.

Stephan Ifkovits (OBSERVER) ist Teil der Fachkonferenz JETZT Social Media. Die JETZT Social Media findet am 25. und 26. April 2023 im SAAL der Labstelle in Wien statt. Sichern Sie sich jetzt hier Ihre Tickets!

Picture of Elisa Krisper

Elisa Krisper

Elisa Krisper

„Subtract” von Leidy Klotz

Durch die Verknüpfung von Verhaltenswissenschaft und Design bietet „Subtract“ von Leidy Klotz eine wissenschaftliche Würdigung der Gründe, warum wir die Subtraktion zu wenig nutzen – und wie wir ihr ungenutztes Potenzial erschließen können.