Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© PRVA

„Lost in Communication“ – Kommunikationstag des PRVA findet heuer am 4. Mai statt

Ab sofort sind Tickets für den Kommunikationstag 2023 #ktag verfügbar. Das größte PR-Branchenevent Österreichs findet am 4. Mai unter dem Titel „Lost in Communication: Wie wir Menschen wieder erreichen“ statt.

Inhaltlich konzentriert sich der Kommunikationtag 2023, der vom Public Relations Verband Austria (PRVA) veranstaltet wird, und am 4. Mai auf „The Stage“ im Tech Gate Vienna stattfindet, auf die Frage, wie es professionelle KommunikatorInnen schaffen, ihre Dialoggruppen im Info-Dauerfeuer der digitalen Welt zu erreichen. Das ständige Strom von Informationen auf Social Media und anderen Plattformen kann überwältigend sein.

Es ist eine Herausforderung, bei all den Selfies auf Instagram, gelikten Tweets von Freunden, chattenden Kollegen auf WhatsApp, eingegangenen E‑Mails und TikTok-Reels das Relevante von dem Unwichtigen zu trennen. Dies stellt Kommunikationsprofis vor eine immense Aufgabe. Wie können wir über die besten Kanäle mit unseren Zielgruppen und Stakeholdern kommunizieren und welche Inhalte und Sprache wählen wir dabei? Wie verstehen wir die Genration Z besser, die eine wachsende Bedeutung im öffentlichen Diskurs hat und ihr dringendes Anliegen für Klimaschutz sowie Diversität vertritt? Besteht bereits eine unüberwindbare Kluft zwischen den Generationen oder können wir sie überbrücken? Und wie können wir digitale Plattformen wie TikTok und Snapchat sinnvoll in die Unternehmenskommunikation einbeziehen?

Antworten aus verschiedenen Perspektiven liefern nationale und internationale Fachleute: Molekularbiologe und Science Buster Martin Moder weiß, wie man hochkomplexe Themen und Zusammenhänge einfach verständlich präsentiert und hat Gegenrezepte zur „Dark Side of Wissensvermittlung“ wie Fake News zur Hand. Am Podium ist auch Arbeits- und Organisationspsychologin Pamela Rath zu Gast: Sie wird aufzeigen, dass Diversity and Inclusion ein wesentlicher Hebel ist, um das zunehmende Auseinanderdriften der Gesellschaft zu stoppen. Die Kölner Neurowissenschafterin und Medienpsychologin Maren Urner tritt in ihren Vorträgen zudem für eine radikale Aufmerksamkeitsökonomie und mehr Medienhygiene ein. Zusätzlich bietet der #ktag Masterclasses, Workshops, Talkrunden sowie weitere innovative Gesprächsformate, um Dialog und Interaktion zwischen Publikum und Podium zu fördern.

Tickets für den heurigen Kommunikationstag sind ab sofort auf ktag.at erhältlich. Bis 22. Februar 2023 gibt es für PRVA-Mitglieder Karten zum vergünstigten Early-Bird-Tarif um 350 Euro statt 460 Euro. Heuer gibt es auch erstmals einen Frühbucherbonus für PRVA-Agenturmitglieder: Fünf Tickets zum Preis von 1.600 Euro (statt 2.300 Euro).

Gernot Kammerer

Gernot Kammerer

Chris Budgen

„The Four” von Scott Galloway

„Die vier apokalyptischen Reiter“ – so bezeichnet Marketing-Guru Galloway Amazon, Apple, Facebook und Google. Diese Tech-Giganten haben nicht nur neue Geschäftsmodelle entwickelt, sie haben die Regeln des Wirtschaftslebens und für Erfolg neu definiert.