Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© DMEXCO

#WeProgressTogether: Das ist das Motto der DMEXCO 2022

Mit dem Motto #WeProgressTogether lädt die DMEXCO ihre Community am 21. und 22. September 2022 dazu ein, Fortschritt nicht nur theoretisch zu diskutieren, sondern auch zu leben und mitzuentwickeln.

Technologie, Fortschritt und Zusammenhalt: Diese Themen möchte die DMEXCO 2022 unter dem Motto #WeProgressTogether gemeinsam mit ihrer Community diskutieren. Denn nach der Pandemie soll es vorwärts gehen. Vor allem in der Digitalbranche, denn die Bedeutung von Technologien und Medien wächst weiter.

Die in den vergangenen Jahren angestoßenen Entwicklungen setzen sich künftig fort oder intensivieren sich: Diskurse finden mehrheitlich in den sozialen Medien statt und schaffen neue Dynamiken. Zudem treiben große Tech-Konzerne die Entwicklung einer neuen digitalen Umwelt, des Metaversums, voran: Ein virtueller Raum, in dem immer mehr Menschen zukünftig kommunizieren, arbeiten und einkaufen werden. Gleichzeitig ist die politische und gesellschaftliche Diskussion geprägt vom Wunsch nach mehr Zusammenhalt und Solidarität – das gilt auch für die Marketing- und Digitalbranche. Der digitale Raum bekommt bei diesen Veränderungsprozessen eine neue, wichtigere Rolle, die es zu diskutieren gilt.

Unternehmerischer Purpose

„Die Diskussion über den unternehmerischen ‘Purpose’ ist ein wichtiger erster Schritt. Doch sehr schnell folgt die Frage nach dem messbaren Impact. Wie können Marken gesellschaftliche Verantwortung übernehmen? Und: Wie können wir Technologie nutzen, um die viel zitierte Spaltung der Gesellschaft zu überwinden? Fortschritt und ein erstarktes Wir-Gefühl: Dafür steht unser diesjähriges Motto #WeProgressTogether”, erklärt Thomas Mosch, Director Conference der DMEXCO.

„Zum ersten Mal seit Jahren bahnen sich echte Revolutionen an: Online-Diskurse haben eine direkte Auswirkung auf soziale Entscheidungen, neue Technologien wie das Metaverse oder Web3 finden ihren Weg in die gesellschaftliche Mitte. Im Klimabereich sehen wir einen Wandel von einer Förderer‑, hin zu einer Fordererkultur. Und da setzen wir gemeinsam mit unserer Community an, um Fortschritt auch wirklich mitzugestalten”, ergänzt Prof. Dr. Dominik Matyka, Chief Advisor der DMEXCO.

Dirk Freytag, Präsident des Bundesverbandes Digitaler Wirtschaft (BVDW), betont: „In den letzten Jahren gab es einen immensen Wandel in den Bereichen Digitalisierung und Transformation. Wir freuen uns, dass die DMEXCO dieses Jahr als Präsenzveranstaltung geplant ist. Unter dem spannenden Motto #WeProgressTogether beleuchten wir neueste Entwicklungen zum Metaverse, AI, Nachhaltigkeit und natürlich den Trends im digitalen Marketing.“

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Chatter” von Ethan Cross

Der renommierte Psychologe Ethan Kross verschränkt für sein international vielbeachtetes Buch seine eigenen bahnbrechenden Forschungsergebnisse aus Verhaltens- und Hirnforschung mit zahlreichen Fallstudien aus der Praxis.