Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

„The Infinite Game” von Simon Sinek

In „The Infinite Game“ untersucht Sinek mithilfe der Spieltheorie, wie großartige Unternehmen dauerhaften Erfolg erzielen. Er ist der Meinung, dass es für Unternehmen nur darauf ankommt, langfristige Werte und ein gesundes, dauerhaftes Wachstum zu schaffen.

Der Grundgedanke ist eine logische Fortführung seines Bestseller „Start with why”: Langfristig erfolgreich werden nur jene Unternehmen sein, deren Hauptziel nicht nur die Gewinnmaximierung ist. Als „infinite game” wird ein Spiel bezeichnet, bei dem es kein Ende und keinen finalen Gewinner gibt, vielmehr geht es darum, sich und seine Umwelt ständig weiter zu entwickeln und zu verbessern (im Gegensatz zu „finite games”).  Leider nicht eines seiner besten Bücher, einige gute Ideen, aber Simon weicht stark in andere Themen ab und vernachlässigt all die Fälle von Unternehmen, die nur deshalb überlebten, weil sie das begrenzte Spiel spielten und nicht andersherum. Ich muss zugeben, dass der Ansatz des USMC bei der Bewertung von Mitgliedern weiter verbreitet werden sollte: Leistung vs. Vertrauen – „I would trust you with my life, but do I trust you with my wife?”.

„The Infinite Game” von Simon Sinek

Chris Budgen

Chris Budgen

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.