Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© techbold/Alex Gotter

Matthias Stieber (techbold CFO), Gerald Reitmayr (techbold Vorstand/COO), Stefan Fischer (techbold CPSO) und Damian Izdebski (techbold Gründer/CEO)

techbold: Management-Verstärkung für weiteres dynamisches Wachstum

Mit dem neuen CFO Matthias Stieber und der neuen Rolle eines Chief Product & Service Officer (CPSO) in der Person von Stefan Fischer stellt man sich für unternehmerisches Wachstum und den weiteren Ausbau des Bereiches Cybersecurity auf.

Als führendes Unternehmen für sichere IT-Systeme für den Mittelstand, verstärkt techbold das Management-Team, um für weiteres Wachstum und die Weiterentwicklung von Produkten und Services gerüstet zu sein.

Dazu werden zwei personelle Änderungen bekanntgegeben. Roland Starha, der techbold seit vielen Jahren begleitet und seit 2022 als CFO tätig war, hat sich entschieden, mit Anfang April wieder zurück in die Selbständigkeit zu gehen. „Wir bedanken uns bei Roland Starha für die langjährige Verbundenheit und die großartige Arbeit, die er insbesondere bei den zahlreichen Akquisitionen und Kapitalmaßnahmen geleistet hat“, erklärt Damian Izdebski, CEO und Gründer von techbold. Matthias Stieber wird ab dem 15. April die Nachfolge von Roland Starha als CFO antreten.

Als neuer Chief Product & Service Officer (CPSO) bei techbold übernimmt Stefan Fischer eine zentrale Rolle in der Entwicklung, Planung und Strategieausrichtung der IT-Lösungen mit einem besonderen Augenmerk auf die Erhöhung der Qualität und Kundenzufriedenheit durch innovative Produkte und Dienstleistungen. Er fungiert als wichtige Schnittstelle zwischen Technik, Vertrieb und Marketing, um Angebote optimal auf die Bedürfnisse der KMU-Kunden abzustimmen.

Mehr über Matthias Stieber und Stefan Fischer

Beide Neuzugänge bringen langjährige Erfahrung und umfassende Expertise in ihren Bereichen mit. Matthias Stieber ist Finanzexperte und innovativer Manager, der seine Spuren sowohl im traditionellen Kapitalmarkt als auch in der digitalen Finanzwelt hinterlassen hat. Er war sieben Jahre als Investmentbanker in London tätig. Seine Leidenschaft für Technologie führte ihn weiter zu einer sechsjährigen Tätigkeit im Investor Relations Bereich bei A1, wo er erfolgreich Roadshows organisierte und Kapitalmaßnahmen umsetzte. Im Anschluss war Matthias Stieber als CEO der Paybox Bank tätig. Dort hat er über sechs Jahre nicht nur seine Digitalisierungsexpertise bewiesen, sondern auch, dass er strategische Visionen pragmatisch umsetzen kann. Zuletzt war Matthias Stieber als CFO für die beiden GreenTech-Startups Jumug und Tamburi tätig.

Stefan Fischer ist ein versierter IT-Experte mit einer umfassenden Karriere in verschiedenen Bereichen der Technologiebranche. Nachdem er bei der Mediengruppe Österreich als IT-Leiter den Aufbau der Infrastruktur und den IT-Betrieb verantwortete, war Stefan Fischer bei Fortinet, einem führenden Cybersecurity-Hersteller, wo er als Head of Sales agierte. In Summe war Fischer zehn Jahre Geschäftsführer bei ITSDONE, einem der führenden Systemhäuser in Österreich. Dort konnte er seine Fachkenntnisse und Führungserfahrungen weiter ausbauen. Die Übernahme operativer Aufgaben an der Seite von CEO Damian Izdebski ermöglicht es Stefan Fischer, seinen Schwerpunkt auf die IT-Security-Ausrichtung von techbold zu legen – eine strategische Entscheidung, die durch die kürzliche Umbenennung in techbold secure IT GmbH noch unterstrichen wird.

„Unser Ziel für 2024 ist es, sowohl organisch als auch durch weitere Unternehmens-Akquisitionen zu wachsen. Zusätzlich liegt unser Fokus auf der Optimierung von Prozessen und dem Learning und Development im Unternehmen. Um diese Vorhaben zu erreichen, rüsten wir uns mit den besten Köpfen aus. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Management-Mitgliedern und die Aufgaben, die vor uns liegen“, äußert sich Gerald Reitmayr, COO von techbold, zuversichtlich.

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Chatter” von Ethan Cross

Der renommierte Psychologe Ethan Kross verschränkt für sein international vielbeachtetes Buch seine eigenen bahnbrechenden Forschungsergebnisse aus Verhaltens- und Hirnforschung mit zahlreichen Fallstudien aus der Praxis.