Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Die erste DOOH-Stele der Österreichischen Post AG geht ab sofort in Wien-Liesing in Betrieb: Reinhard Scheitl, Leitung Digitale Werbung & Innovation, Brief & Werbepost, Thomas Auböck, Geschäftsfeldleiter Brief & Werbepost, Walter Oblin, Generaldirektor-Stellvertreter und Vorstand Brief & Finanzen, Stephan Kanya, Leitung Solution Competence Center und Philipp Bayer, Produktmanagement Digital out of Home
© Österreichische Post AG

Die erste DOOH-Stele der Österreichischen Post AG geht ab sofort in Wien-Liesing in Betrieb: Reinhard Scheitl, Leitung Digitale Werbung & Innovation, Brief & Werbepost, Thomas Auböck, Geschäftsfeldleiter Brief & Werbepost, Walter Oblin, Generaldirektor-Stellvertreter und Vorstand Brief & Finanzen, Stephan Kanya, Leitung Solution Competence Center und Philipp Bayer, Produktmanagement Digital out of Home

„Post Werbefenster“: Startschuss für österreichweites Netzwerk an DOOH-Stelen

Knapp ein Jahr nach dem Start des digitalen Post Werbefensters launcht die Österreichische Post einen weiteren Digital Out-of-Home-Standort: Neben den 25 Post Werbefenstern in frequenzstarken Postfilialen wird ab sofort die erste DOOH-Stele in Wien-Liesing stehen.

Das Netzwerk des digitalen Post Werbefensters wächst stetig und wird nun um einen weiteren digitalen Werbekanal erweitert: Auf dem Grund der Postfiliale in der Anton-Baumgartner-Straße 121 in Wien-Liesing wird jetzt die erste 75-Zoll-DOOH-Stele in Betrieb genommen. Damit wird WerbekundInnen ein weiterer attraktiver und frequenzstarker Standort zur Vermarktung ihrer Werbebotschaften angeboten. Gleichzeitig gilt diese als erste in einem künftigen Netzwerk an Outdoor-Standorten des Post Werbefensters österreichweit. Namhafte Unternehmen aus Handel, Konsumgüter- und Lebensmittelindustrie haben in den ersten eineinhalb Geschäftsjahren bereits vom DOOH-Netzwerk der Post profitiert, darunter z.B. Thalia, Coca-Cola Österreich oder Nespresso.

„Der stetige Ausbau von DOOH-Standorten und die Erweiterung des Produktportfolios des Post Werbefensters im vergangenen Jahr sind wichtige Meilensteine im Wachstum der Post als starke Werbeanbieterin auf dem österreichischen DOOH-Markt. Mit der Inbetriebnahme der ersten DOOH-Stele der Post können wir unseren KundInnen einen weiteren Werbekanal mit hoher Reichweite, gezielter Ausspielung und niedrigen Kosten zur Verfügung stellen“, sagt Walter Oblin, Generaldirektor-Stellvertreter und Vorstand Brief & Finanzen der Österreichischen Post AG, bei der Eröffnung.

Bald programmatisch buchbar

Die Stele sowie das ganze DOOH-Netzwerk der Post werden ab Sommer auch programmatisch buchbar sein. „Die neueste Software ermöglicht unseren GeschäftskundInnen den zielgenauen Einkauf der Werbefläche in bestimmten Zeitintervallen, Sonderplatzierungen von Werbebotschaften oder das Targeting basierend auf Wetterdaten. Zugleich wird eine hohe Qualität der Ausspielung und die höchste Flexibilität für Post-WerbekundInnen gewährleistet“, gibt Reinhard Scheitl, Leitung Digitale Werbung & Innovation, Brief & Werbepost, Österreichische Post AG, Einblick in die technische Weiterentwicklung.

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.