Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Mit dem linearen 24-Stunden-Streamingangebot sowie der Möglichkeit, die Inhalte auch on Demand abzurufen, bietet „ORF KIDS“ ein durchgehend verfügbares Programmumfeld, dem Kinder und Eltern gleichermaßen vertrauen können – werbefrei, gewaltfrei und altersgerecht.
© ORF

Mit dem linearen 24-Stunden-Streamingangebot sowie der Möglichkeit, die Inhalte auch on Demand abzurufen, bietet „ORF KIDS“ ein durchgehend verfügbares Programmumfeld, dem Kinder und Eltern gleichermaßen vertrauen können – werbefrei, gewaltfrei und altersgerecht.

ORF startet mit neuem Streamingangebot „ORF KIDS“ ins neue Jahr

Ein neues Kapitel in Sachen Kinderfernsehen schlägt der ORF mit 1. Jänner auf: Mit „ORF KIDS“ wurde ein rund um die Uhr verfügbares, altersgerechtes und werbefreies Streaming-Angebot speziell für Kinder vorgestellt.

Am 1. Januar 2024 startet der ORF mit „ORF KIDS“ ein neues Kinderprogramm, das rund um die Uhr unter kids.ORF.at als lineares Streaming-Angebot sowie Video-on-Demand zur Verfügung steht. Dieses werbefreie, gewaltfreie und altersgerechte Programm will Kinder und Eltern gleichermaßen ansprechen und dabei sowohl die Kreativität als auch zum Mitmachen und Mitreden animieren – mit Information, Wissen, Service, Orientierung und Unterhaltung.

„ORF KIDS“ umfasst exklusive Neuproduktionen, Klassiker des OKIDOKI-Kinderprogramms, und beliebte Animations-Kinderserien. Schwerpunkte liegen auf Themen wie Natur, Technik und Abenteuer. Zusätzlich gibt es Angebote für Jugendliche und Familien. Bereits zum Start wird auch die „ZIB Zack Mini“ in Gebärdensprache ausgestrahlt. Viele Sendungen und Serien werden mit Untertiteln angeboten und der Anteil barrierefrei zugänglicher Inhalte wird sukzessive ausgebaut. Zudem ist es „ORF KIDS“ ein Anliegen, alle Lebenswelten im Programm zu repräsentieren.

Umfangreiches Vollprogramm

In „Science Busters for Kids“ liefern Kabarettist Martin Puntigam und Molekularbiologe Dr. Martin Moder wissenschaftliche Antworten und Fakten. In „Klimakrach“ berichten Klimajournalistin Clara und Klappmaulheld Waldmar über Themen rund um Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Bei „YOGAKids“ werden klassische Yoga-Übungen spielerisch in Geschichten verpackt – von der Unterwasserwelt über die Pirateninsel bis zur Zirkusmanege. In „YEAH! Die Talkshow für coole Kids“ diskutieren Robert Steiner, Ilia & Arwen mit drei weiteren Talk-Gästekids – Straßenumfragen und Expertengespräche inklusive. „So denkt das junge Österreich!“ präsentiert Meinungsumfragen unter Kindern und Jugendlichen zu aktuellen Themen wie Schule, Klimaaktivismus, Mode, Gendern, Politik, Geld, Freunde, Social Media und vielen mehr. „Kling Klang“ widmet sich der Welt der Musik – der Weg vom Instrumentenbau bis zum Beherrschen eines Instruments.

Die Reporterinnen der „ZIB Zack Mini“ tauchen in „Ganz Ohr“ in die Lebenswelt der Kinder ein und beschäftigen sich mit Themen wie „Mobbing, wie kann ich mich davor schützen?“ und „Warum werden wir im Herbst leichter krank?“; und in „Hallo, was machst du?“ gehen sie gemeinsam mit Kindern ihren Traumberufen nach. Vor der Ausstrahlung auf ORF 1 kann die „ZIB Zack Mini“ bereits am Vortag ab 17.55 Uhr am linearen Online-Stream gesehen und anschließend on demand nachgesehen werden. Das Newsformat vermittelt aktuelle Zusammenhänge und Hintergründe für Sechs- bis Zehnjährige. „Mini Spezial“ bietet wissenswerte Beiträge und Tipps zu unterschiedlichen Themen – jeden Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen am Sendeplatz der „ZIB Zack Mini“.

Auch Filme und Serien finden sich auf „ORF KIDS“, darunter die PreSchool-Formate „Der kleine Drache Kokosnuss“ und „Lauras Stern“, die Lernserie „StoryZoo“, Kinderformate wie „Die Schlümpfe 3D“, „Simsala Grimm“ und „Zoom, der weiße Delfin“, bekannte Helden wie „Lassie“ und „Robin Hood – Schlitzohr von Sherwood“, sowie die Jugendserien „Find Me in Paris“, „Theodosia“ und „Athena“. Ab 21. Jänner wird auf „ORF KIDS“ auch jede Woche ein Sonntagsfilm zu sehen sein, darunter bekannte und beliebte Reihen wie „Ostwind“ oder „Fünf Freunde“, Abenteuer mit „Wickie und die starken Männer“ und Gruselspaß mit „Hui Buh – Das Schlossgespenst“.

Gernot Kammerer

Gernot Kammerer

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.