Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© Magenta

Nathalie Rau

Nathalie Rau ist neues Mitglied der Geschäftsführung für Personalagenden

Nathalie Rau wird per Anfang 2022 neue Geschäftsführerin für Personal bei Magenta Telekom. Sie ist seit über 15 Jahren im HR-Bereich in Führungsfunktionen in Deutschland und Österreich tätig, bis zuletzt war sie HR-Leiterin bei Universal Music in Berlin.
Nathalie Rau ist neues Mitglied der Geschäftsführung für Personalagenden
Nathalie Rau, neue Chief HR Officer (CHRO) bei Magenta Telekom ab 2022
Magenta

Die Geschäftsführung von Magenta Telekom wird durch die Bestellung von Nathalie Rau zur neuen Chief HR Officer (CHRO) wieder komplettiert, nachdem diese Position seit dem Wechsel von Sabine Bothe in die Konzernzentrale im Frühsommer vakant war. Rau übernimmt per Jänner 2022 die Verantwortung für die Personalagenden. Sie war bis zuletzt als HR-Leiterin bei Universal Music in Berlin tätig und wird für die neue Position wieder zurück nach Österreich übersiedeln. Rau war 2017 bis 2020 als Vice President Human Resources and Organisation bei Austrian Airlines tätig und verfügt über eine mehr als 15-jährige Erfahrung in unterschiedlichen Positionen im HR-Bereich in Deutschland und Österreich.


„Mit Nathalie Rau können wir eine sehr erfahrene Personalmanagerin für die Geschäftsführung von Magenta Telekom gewinnen. Somit ist unser Team im Board wieder komplett. Wir sind in der Endphase des Mergers und uns stehen nun wichtige Schritte der Transformation des Unternehmens in Richtung Agilität und weitere Digitalisierung bevor. Nathalie Rau bringt viel Erfahrung im Bereich Change und agile Transformation mit und ich freue mich sehr sie bei uns an Bord zu haben“, sagt Andreas Bierwirth, CEO von Magenta Telekom.


Nathalie Rau ist seit 2005 im HR-Bereich tätig, zunächst bei der Bertelsmann Gruppe, wo sie 2007 zur Leiterin Personal bei arvato direct services aufstieg und für mehrere Standorte zuständig war. 2011 wechselte Rau als Personalchefin zur Lufthansa-Tochter Eurowings, wo sie bis Ende 2016 tätig war. Anfang 2017 übersiedelte sie nach Wien zu Austrian Airlines, wo sie als Leiterin des Bereichs Personal und Organisation neben den klassischen Personalagenden auch für die kulturelle und agile Transformation verantwortlich war. Im Februar 2020 zog es Rau zu Universal Music nach Berlin, wo sie als Mitglied der Geschäftsleitung für Personalagenden bis zuletzt für ein Transformationsprojekt in Richtung „Future Work“ zuständig war.

Picture of Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Subtract” von Leidy Klotz

Durch die Verknüpfung von Verhaltenswissenschaft und Design bietet „Subtract“ von Leidy Klotz eine wissenschaftliche Würdigung der Gründe, warum wir die Reduktion zu wenig nutzen – und wie wir ihr ungenutztes Potenzial erschließen können.

Es gibt neue Nachrichten