© MOMENTUM Wien

Martin Distl, Leiter Creativity & Content Unit des [m]STUDIO und Thomas Kenyeri, CVO von KESCH

Martin Distl, [m]STUDIO: „Faszinierend an Live Recruiting ist, dass alle von überall teilnehmen können.”

Im Interview plaudern Martin Distl ([m]STUDIO) und Thomas Kenyeri (KESCH) über ihren Live Recruiting Workshop, den sie gemeinsam im Rahmen der JETZT Recruiting am 1. und 2. März in Wien halten werden.

Herr Distl, Herr Kenyeri, Sie halten am Conference Day der JETZT Recruiting am 2. März einen Workshop zum Thema Live Recruiting mit dem Titel „62 Bewerbungen in 60 Minuten“ ab. Was dürfen sich die KonferenzteilnehmerInnen von diesem Vortrag erwarten?

Martin Distl: Wir stellen die Zukunft des Recruitings – „Live Recruiting‘‘ – vor und zeigen Ihnen anhand von unseren bisherigen Kunden, wie die Umsetzung abgelaufen ist und was der Outcome war.

Welche Key-Learnings werden die TeilnehmerInnen von Ihrem Vortrag mitnehmen können?

Thomas Kenyeri: Recruiting verändert sich, es gibt aber neue Methoden trotzdem die richtigen BewerberInnen zu finden. Dass Menschen bis zur Bewerbung im Bewerbungsprozess anonym bleiben wollen. Und: Live Recruiting schafft eine große Anzahl an BewerberInnen innerhalb von kurzer Zeit.

Was ist Ihrer Meinung nach das Faszinierende am digitalen Recruiting und dessen vielfältigen Möglichkeiten?

Distl: In der heutigen Zeit ist es wichtig als zukünftiger Arbeitgeber auf unterschiedlichen digitalen Plattformen präsent zu sein. Unternehmen müssen neue, kreativere Wege gehen, um MitarbeiterInnen auf ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Deswegen findet das Recruiting Event direkt beim Arbeitgeber statt und wird live online gestreamt. Das Faszinierende daran ist, dass die TeilnehmerInnen jederzeit und von überall an dem Live Recruiting Event teilnehmen können.

Kenyeri: Es ist alles genau messbar und ich kann die Zielgruppe individuell mit deren Themen ansprechen.

Und was sind dabei Ihrer Meinung nach die größten Missverständnisse?

Distl: Viele ArbeitgeberInnen realisieren nicht, dass klassische Inserate, wie sie seit Jahrzehnten veröffentlicht werden, für viele Suchende schlicht uninteressant sind. Dazu kommt, dass auch deutlich weniger Menschen (Vergleich 2021 mit 2022), aktiv auf der Suche nach einem neuen Job sind. Mit Live Recruiting Events sprechen wir auch die Personen an, die sich einen Jobwechseln überlegen, jedoch noch nicht aktiv auf der Suche sind.

Kenyeri: Und, dass Menschen nicht mehr auf Facebook und Instagram sind.

Was halten Sie von der Idee, eine Fachkonferenz wie die JETZT Recruiting generell abzuhalten?

Kenyeri: Sehr gut!

Distl: Spannend und bestimmt sehr hilfreich für viele ArbeitgeberInnen.

Martin Distl ([m]STUDIO) und Thomas Kenyeri (KESCH) halten im Rahmen des Conference Day der JETZT Recruiting einen Vortrag. Die JETZT Recruiting findet am 1. und 2. März 2023 im SAAL der Labstelle in Wien statt – hier geht’s zum Ticketshop.