Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© XING

„Mach Dein XING“: XING läutet mit neuer Markenkampagne Zeitenwende für die Job-Suche ein

XING baut Position als Jobs-Netzwerk weiter aus und präsentiert mit neuer Kampagne zugleich einen gänzlich neuen Markenauftritt. Die Markenkampagne wurde erstmals von der Berliner Kreativagentur antoni konzipiert.

XING baut seine Neupositionierung als Jobs-Netzwerk in diesem Jahr weiter aus. Der Startschuss zur strategischen Neuausrichtung, also der Wandlung von einem allgemeinen beruflichen Netzwerk hin zu einem Jobs-Netzwerk, fiel bei XING bereits 2023. Damit reagiert die Plattform auf eine neue Marktsituation, die durch den demographischen Wandel und den Fachkräftemangel in vielen Branchen entstanden ist. Der Arbeitsmarkt hat sich gewandelt von einem Arbeitgeber- hin zu einem Arbeitnehmermarkt mit genügend offenen Stellen aber zu wenigen Arbeitskräften. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben die Wahl für welchen Arbeitgeber sie sich entscheiden. Seit Herbst 2023 ist die Neuausrichtung von XING auch im Produkt durch eine neu strukturierte App und eine neu gestaltete Startseite sichtbar. Auf der neu geschaffenen Startseite werden Nutzerinnen und Nutzer mit auf sie zugeschnittenen Vorschlägen inspiriert, sich umzuschauen, sogar dann, wenn sie aktuell nicht aktiv auf Job-Suche sind. So finden sich hier auch Jobs für Quereinsteiger oder Unternehmen, die eine ganz besondere Unternehmenskultur bieten. Das neue Produkterlebnis verkörpert dabei den neuen strategischen Fokus und Nutzen von XING: Eine datengestützte, transparente und personalisierte Job-Suche mit Netzwerkfunktionalitäten.

„Die Arbeitswelt verändert sich massiv, aber die Suche nach dem richtigen Job fühlt sich immer noch an wie vor 20 Jahren. Deswegen brauchen wir eine neue Art der Job-Suche, bei der die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Fokus stehen“, sagt Thomas Kindler, Managing Director bei XING.

Die neue Markenkampagne, die XING passend zum Jahresstart nun präsentiert, spiegelt das neue Selbstverständnis der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wider und rückt sie auf kreative Art in den Mittelpunkt der Kommunikation. „Indem wir Nutzerinnen und Nutzern die maximale Auswahl an über 1 Million Jobs bieten, ihnen maximale Transparenz zu Jobangeboten ermöglichen und sie dabei unterstützen den Job zu finden, der wirklich zu ihnen und ihren individuellen Bedürfnissen passt, läuten wir mit XING eine neue Zeitenwende in der Job-Suche ein“, sagt Solon Magoulakis, Vice President Marketing und Brand Experience, der gemeinsam mit seinem Team das Marketing und Markenerlebnis bei XING verantwortet.

Eine neue Art der Job-Suche

An diesem Punkt setzt die neue Multi-Channel-Kampagne von XING an, die erstmals von der Berliner Kreativagentur antoni konzipiert wurde. Die Kampagne ist die größte in der Geschichte der Plattform. Über den gesamten Kampagnenzeitraum investiert XING einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag. Herzstück der Kampagne ist ein, mit der Produktionsfirma Tempomedia gedrehter, 20-sekündiger TV-Spot. Dieser zeigt in einem reduzierten Setting, eine Interviewsituation mit einer Protagonistin, in der sie über die Karriere-Tipps ihrer Eltern spricht. Dabei wird deutlich, dass es diesen mehr um Sicherheit ging als um individuelle Bedürfnisse und Wünsche. „Der Spot verdeutlicht, dass die jüngeren Generationen auf dem Arbeitsmarkt ein fundamental anderes Verständnis von der Arbeitswelt haben als ihre Eltern“, sagt Solon Magoulakis weiter.

Das Ziel der neuen Kampagne ist es auf eine veränderte Marktsituation und folglich neue Ausgangslage für Talente aufmerksam zu machen, die eine neue Art der Job-Suche erfordert. „Es ist Zeit für einen Perspektivwechsel, dafür schlüpfen wir in die Rolle der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und hinterfragen überholte Bewerbungsprozesse und veraltete Denkmuster in der Arbeitswelt. Es ist 2024 und Zeit für eine Job-Suche, die im Zeichen talentierter Individuen steht”, führt Solon Magoulakis aus. Mit der neuen Kampagne richtet sich das Jobs-Netzwerk bewusst auch an eine jüngere Zielgruppe, was sowohl in der Konzeption als auch Aussteuerung der Kampagneninhalte deutlich wird.

Der TV-Spot wird ebenso auf digitalen Kanälen wie YouTube zu sehen sein. Zudem werden die Kampagnen-Visuals als digitale Out-of-Home-Formate deutschlandweit verlängert. Display- und Video-Ads sowie diverse Social-Media-Adaptionen, unter anderem auf den Meta-Plattformen Instagram und Facebook sowie auf TikTok, komplementieren die reichweitenstarken Kampagnen-Maßnahmen.

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.