Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© LIWEST

Marion Orliczek, neue Marketingleiterin von LIWEST

LIWEST: Marion Orliczek ist neue Marketingleiterin

Mit Anfang April übergab der langjährige LIWEST Marketingleiter Thomas Gresak seine Funktion beim führenden Internetanbieter in Oberösterreich an die 40-jährige Marketingexpertin Marion Orliczek.

Die Marketingabteilung von LIWEST ist seit 1. April unter neuer Leitung: Marion Orliczek übernahm nach zehnmonatiger Leitung der Abteilung Kommunikation die Rolle der Marketingleitung. Der bisherige Abteilungsleiter, Thomas Gresak, wechselte nach 20 Jahren im Marketing in die Rolle des Nachhaltigkeitsmanagers.

Stefan Gintenreiter (Geschäftsführer LIWEST): „Wir freuen uns, mit Marion Orliczek die ideale Besetzung gefunden zu haben – sie vereint fundiertes theoretisches Wissen mit umfassender praktischer Erfahrung und bringt auch internationale Sichtweisen mit.“ 

Das LIWEST Führungsteam besteht somit aus vier Frauen und fünf Männern. Das Unternehmen legt großen Wert auf ausgeglichene Teams und die Gleichbehandlung von Frauen. Im Sommer des Vorjahres wurde beispielsweise das Projekt „Diversity und Inklusion“ gestartet, in dessen Rahmen sich das Unternehmen neben der Förderung von Vielfalt im Unternehmen auch sprachliche Richtlinien zur Sichtbarmachung aller Geschlechter auferlegt hat.

Kluge Strategien für nachhaltigen Erfolg im intensiven Wettbewerb

„Wir haben viel vor“, erläutert Marion Orliczek, „Vor allem geht es darum, intelligente Strategien zu entwickeln, um im intensiven Wettbewerb der Telekommunikationsbranche Schritt halten zu können“. Der Fokus werde im Marketing auf der emotionalen Ansprache der Zielgruppen, dem Ausbau der Online-Aktivitäten und dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz liegen. Die digitale Transformation spielt nicht nur im Marketing, sondern in allen Bereichen bei LIWEST eine große Rolle. 

Die aktuelle LIWEST Image-Kampagne besetzt das Thema Emotion unter dem Motto „Wir verbinden was wichtig ist.“ bereits stark. „Mit unserer diesjährigen Image-Kampagne wollen wir in selbstkritischer Weise aufzeigen, dass Internet, Fernsehen und Telefonie zwar wichtig sind, es aber in manchen Momenten andere Prioritäten geben sollte“, so Orliczek.

Picture of Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Subtract” von Leidy Klotz

Durch die Verknüpfung von Verhaltenswissenschaft und Design bietet „Subtract“ von Leidy Klotz eine wissenschaftliche Würdigung der Gründe, warum wir die Reduktion zu wenig nutzen – und wie wir ihr ungenutztes Potenzial erschließen können.