Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© kronehit

kronehit präsentiert mit Data Driven Advertising die individuellste Art Werbung zu schalten

Der größte Privatradiosender Österreichs bringt Radiowerbung auf das nächste Level und überzeugt mit Individualität. Mit DDA ermöglicht kronehit die vollautomatisierte und datenbasierte Ausspielung von UKW Radiospots.

Data Driven Advertising als Erfolgsmultiplikator

Das Medium Radio ist nach wie vor Tagesbegleiter Nummer 1. kronehit erreicht wöchentlich 2,7 Millionen Hörer:innen und ist als Werbeträger besonders attraktiv für Kund:innen. Mit DDA, Data Driven Advertising, bietet kronehit als erster und einziger Radiosender die Möglichkeit, kurzfristig auf aktuelle Ereignisse zu reagieren und Daten aus unterschiedlichen Quellen für klassische Radiowerbung einzusetzen, um Kundenkampagnen zu optimieren. Spots können gezielt gesteuert und das passende Sujet anhand von externen Datenquellen, vollautomatisiert und nahezu in Echtzeit, eingesetzt werden. Werbung kann damit individueller und einzigartiger gestaltet werden.

kronehit präsentiert mit Data Driven Advertising die individuellste Art Werbung zu schalten
© kronehit

Die Möglichkeiten sind vielfältig und breit gefächert. Aktuelle Wetter- und Verkehrsdaten, Online-Suchinteressen, sowie interne Datenquellen der Kund:innen können bei DDA herangezogen werden und unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren ausgespielt werden.

kronehit kann die aktuellen Umwelteinflüsse der einzelnen Bundesländer abfragen und den passenden Spot regional einsetzen. Werbung kann somit gezielt platziert und optimal eingesetzt werden.

Das Online-Suchverhalten kann bei DDA herangezogen und die jeweiligen Interessen ausgewertet werden. Auf Basis der herausgefilterten Ergebnisse wird dann, ganz automatisiert, national, aber auch regional pro Bundesland, der passende Radiospot ausgespielt.

Ebenso können bereits vorhandene Kundendaten ausgewertet werden, um ausgewählte Produkte bewusst zu bewerben. Von Kundenseite kann flexibel entschieden werden welcher Spot als nächstes ausgeliefert werden soll und über eine Schnittstelle wird das passende Spotsujet dann übermittelt.

Die Erstellung einer Sendebestätigung, während und nach Abschluss der Kampagne, ermöglicht einen klar ersichtlichen Überblick, welcher Spot zu welcher Uhrzeit gelaufen ist. Anhand dieser laufenden Dokumentation können die Ergebnisse der Kampagne transparent dargestellt werden.

Das kleine DDA-Einmaleins

Der Kunde entscheidet im Vorfeld, welche Datenquellen verwendet und welche Spotsujets ausgespielt werden sollen. Anhand der definierten Kampagnenziele wird die gewünschte Quelle mit dem Ausspielungssystem verbunden, welches, mittels der festgelegten Vorgaben, vollautomatisiert immer den passenden Spot auswählt. Die Datenabfrage erfolgt nahezu in Echtzeit, damit die Verwendung der aktuellsten Informationen stets gewährleistet wird.

kronehit präsentiert mit Data Driven Advertising die individuellste Art Werbung zu schalten
Martin Holzer, Regionalleiter Ost & Head of Digital Sales bei kronehit
© kronehit

„Bei Targeting denkt man meist an digitale Kampagnen, die auf den unterschiedlichsten Online-Medien ausgespielt werden. Es freut mich, dass wir mit DDA, auch im klassischen Radio die Möglichkeit geschaffen haben, Daten zu verwenden. Egal ob Wetterdaten, das allgemeine Online-Suchinteresse oder kundenspezifische Daten aus einem Webshop – wir können unterschiedlichste Daten verwenden, um Radiokampagnen zu optimieren und zielgerichtet auszusteuern.“ freut sich Martin Holzer, Regionalleiter Ost & Head of Digital Sales bei kronehit.

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.