Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© privat

Niksa Gopcevic, neuer Chief Digital Officer des Kommunal-Verlag, Zimper Media und LSZ

Kommunal-Verlag/Zimper Media/LSZ: Niksa Gopcevic ist neuer Chief Digital Officer

Die Unternehmensgruppe von Michael Zimper holt sich Top-Experten für Digitalisierung und Internationalisierung an Bord, darunter Niksa Gopcevic.

Summercamp Digital Marketing & AI im August: Jetzt anmelden!

Die Sommer Special Edition des Crashkurses „Digitalisierung für MarketingentscheiderInnen“ findet an fünf Tagen zwischen 21. und 27. August in einer entspannten, sommerlichen Location statt. Der Workshop bietet praxisnahes Know-how, Networking und Einblicke in Trendthemen wie AI & Retail Media.

Der Österreichische Kommunal-Verlag, die Zimper Media GmbH und die LSZ GmbH konnten kürzlich zwei Spitzenkräfte engagieren: Niksa Gopcevic ist nun als Chief Digital Officer in allen drei Unternehmen tätig. Aaron Hänel ist neuer Chief Operating Officer für den Kommunal-Verlag und Zimper Media in Österreich und Deutschland. Gemeinsam werden sie das digitale Portfolio der Unternehmensgruppe weiterentwickeln und ausbauen. 

Michael Zimper, CEO von Zimper Media, Kommunal-Verlag und LSZ, freut sich über die Neuzugänge: „Niksa Gopcevic und Aaron Hänel stärken uns in der laufenden Digitalisierung des Angebots unserer Gruppe für hochkarätige und klar definierte Zielgruppen. Wir setzen dabei auf digitale Zielgruppenansprache und die inhaltliche Weiterentwicklung unseres Konferenzangebots, insbesondere in unseren Kernmärkten Österreich und Deutschland.“

Über Niksa Gopcevic

Niksa Gopcevic war zuletzt als Chief Digital Strategist bei der Styria Media Group AG tätig, frühere Karrierestationen führten ihn in die Werbung und Telekommunikations-Branche. Der breite Ausbildungshintergrund des viersprachigen Managers umfasst Studienabschlüsse in Rechts- und Politikwissenschaften sowie Wirtschaft in Kroatien, Österreich und den Vereinigten Staaten.

Picture of Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Subtract” von Leidy Klotz

Durch die Verknüpfung von Verhaltenswissenschaft und Design bietet „Subtract“ von Leidy Klotz eine wissenschaftliche Würdigung der Gründe, warum wir die Reduktion zu wenig nutzen – und wie wir ihr ungenutztes Potenzial erschließen können.