Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© MOMENTUM Wien

Bernd Aue und Markus Fallenböck von userwerk (Deutschland)

JETZT Shopping: Alles über den Shopping Index 2023 und Leadgenerierung im E‑Commerce

Der Vormittag des Training Day der JETZT Shopping am 10. Oktober drehte sich um Isabel Lamotte (Handelsverband) mit dem "Shopping Index 2023" sowie Bernd Aue und Markus Fallenböck (userwerk) über Shopbetreiber Touchpoints und Leadgenerierung.

Am 10. Oktober fand der Training Day der JETZT Shopping Fachkonferenz im SAAL der Labstelle Wien statt. Der Vormittag beinhaltete zwei spannende Workshops vom Österreichischen Handelsverband sowie userwerk aus Deutschland.

Was ist der „Shopping Index 2023” des Handelsverband?

Der Shopping Index analysiert neue Konsumentenbedürfnisse, Shopping Trends und wie sich österreichische Händler darauf einstellen müssen. Darüber hinaus ist der Index aber auch ein Benchmark, eine Checkliste, ein wahres Werkzeug für alle, die ihren Webshop und/oder ihre Omnichannel Strategie kontinuierlich optimieren wollen. Im Workshop wurden die zentralen Ergebnisse der Studie im Überblick vorgestellt und konkrete Handlungsanleitungen für E‑Commerce-Anbieter von Isabel Lamotte gegeben. „Was ist überhaupt Omnichannel?”, fragte Lamotte als Einstieg. Gute Frage, denn das Publikum war eher verunsichert. „Omnichannel kann alles sein, also von E‑Mail, Print, Social Media, POS, Sales, Marketing Promotions, Marketing Calls, Notifications und Apps & Web”, erläuterte Lamotte. Lamotte ging weiters auf die Methodik der Handelsverbands-Studie, die übrigens im Frühjahr 2023 durchgeführt wurde, ein und erklärte anhand der einzelnen Kategorien die spannenden und teils überraschenden Studienergebnisse. Anschließend erwartete die JETZT Shopping-TeilnehmerInnen zwei praxisnahe Übungen, die im Anschluss kurz erläutert wurden.

userwerk: Wie Shop-Betreiber Touchpoints nutzen und neue Leads generieren

Nach der ersten Kaffeepause geht es weiter im Programm: Mehr Umsatz, glücklichere Kunden und neue Leads – und das mit null Budget. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Bernd Aue (Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung von userwerk) und Markus Fallenböck (Start-up Unternehmer bei userwerk) nehmen die JETZT Shopping TeilnehmerInnen in ihrem Workshop mit hinter die Kulissen ihres Daily Businesses. Sie zeigten, wie Shop-Betreiber und Markenhersteller intelligentes Checkout-Marketing bereits erfolgreich praktizieren und wie eine neue KI-gestützte Plattform die Daten so anreichert, dass das Potenzial der Customer Journey zukünftig noch besser genutzt werden kann. Sie ist das Tor zu ganz neuen Möglichkeiten – technisch easy, ohne Cookies und ohne die Herausgabe der eigenen Kundendaten. Fallenböck: „Das Motto lautet, die KundInnen beim Checkout Marketing in einem perfektem Moment (nach dem Kauf) zu erreichen, ein persönliches Dankeschön zu übermitteln (direkt nach dem Kauf) und so von glücklichen (Neu)-KundInnen zu profitieren.” 

Und Aue: „Österreichs Online Shopper lieben „Dankeschön”-Angebote. Mehr als 70 Prozent der Befragten von userwerk freuen sich in Österreich über diese Angebote, 67,5 Prozent würden diese Angebote sogar weiterempfehlen und mehr als die Hälfte behält den Shop so in positiver Erinnerung. Auch interessant: Über ein Drittel der Befragten besuchen nach dem Erhalt von „Dankeschön”-Angeboten den Shop häufiger.”

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.