Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© IP Österreich/Christoph Meissner

Elisabeth Frank, Director Multichannel Sales bei IP Österreich

IP Österreich verstärkt Multichannel Vermarktung mit neuer Sales Direktorin Elisabeth Frank

Die RTL Vermarktungstochter IP Österreich setzt konsequent auf die Weiterentwicklung ihrer Multichannel Vermarktungsstrategie und führt eine zukunftsträchtige interne Umstrukturierung des Sales Teams durch.

Elisabeth Frank übernimmt ab sofort die Position des Sales Director Multichannel und wird das neue crossmediale Sales Team leiten. In ihrer neuen Rolle wird sie maßgeblich dazu beitragen, die Vermarktung über verschiedene Kanäle zu optimieren und IP Österreichs Position als führender Multichannel Vermarkter weiter zu stärken. Zusätzlich werden die Ad Operations innovativ umgestaltet und agieren ab sofort crossmedial. Dieses zukunftsoptimierte Konzept ist bis dato am Markt einzigartig und wird die Möglichkeiten der Werbeplatzierung auf ein neues Level heben.

Entscheidender Wendepunkt für IP Österreich

„Diese bahnbrechende Veränderung hebt uns von bisherigen Marktstandards ab und markiert einen entscheidenden Wendepunkt für IP Österreich und die gesamte österreichische Werbebranche. Durch die Vereinigung des Sales Teams über alle Gattungen hinweg und die Crossmedialität der Ad Operations, setzen wir neue Maßstäbe und bieten unseren Kunden eine noch nie dagewesene Bandbreite an Möglichkeiten,” erklärt Walter Zinggl, Geschäftsführer von IP Österreich. „Mit Elisabeth Frank haben wir die perfekte Sales Direktorin gefunden, um diese holistische innovative Umstrukturierung zu gestalten und voranzutreiben. Ihre Expertise und ihre Erfahrung werden entscheidend dazu beitragen, unsere Position als führender Multichannel Vermarkter zu stärken und unseren KundInnen optimale Lösungen für ihren Geschäftserfolg zu bieten.“

Elisabeth Frank übernimmt Position als Sales Director Multichannel

Elisabeth Frank verfügt über eine beeindruckende Expertise im Bereich strategischer Markenkommunikation und war zuvor als Chief Client Officer bei der renommierten Kommunikationsagentur EssenceMediacom tätig. Dort leitete sie das Kundenberatungs-Team, das durch die ganzheitliche Verknüpfung von Daten, Technologie und Kreativität innovative Lösungen für Unternehmen und Marken entwickelte.

Mit ihrem fundierten Hintergrund im digitalen Umfeld sowie ihrem umfassenden Know-how in integrierten, reichweitenstarken Kommunikationsstrategien, bringt Elisabeth Frank eine wertvolle Expertise in ihre neue Position bei IP Österreich ein. Sie wird die KundInnen dabei unterstützen, ihre Ziele erfolgreich zu erreichen und ihr volles Wachstumspotenzial auszuschöpfen.

„Ich freue mich wirklich sehr, Teil des hochmotivierten Teams von IP Österreich zu werden und gemeinsam an der Weiterentwicklung der Multichannel Vermarktungsstrategie zu arbeiten,” betont Elisabeth Frank. „Die heutige Medienlandschaft erfordert eine nahtlose Integration verschiedener Kanäle, um Zielgruppen bestmöglich zu erreichen. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit gezielten und innovativen Ansätzen sowohl für unsere KundInnen als auch für IP Österreich neue Wachstumschancen schaffen können.“

Neue Verantwortlichkeiten für bewährte Köpfe

Das neu formierte Sales Team wird sich vollständig der Multichannel Vermarktung widmen und somit die bisherige Aufteilung in TV Sales und Online Sales aufheben. Im Zuge dieser strategischen Neuausrichtung übernimmt Simone Ratasich, ehemalige Head of TV Sales, die Teamleitung der Ad Operations. Ihre langjährige Erfahrung im Bereich TV Sales und ihre profunden Kenntnisse werden dazu beitragen, die Abläufe und Prozesse im Werbebetrieb weiter zu optimieren.

Des Weiteren wird Matthias Zottl, vormals Head of Online Sales, die neu gedachte Unit des Online Business Developments leiten. In dieser Rolle wird er sich unter anderem um die Plattform- und Partnerakquisition kümmern. Der Aufbau des Online Development Teams unterstreicht das Engagement von IP Österreich, die Präsenz in der Online-Werbebranche auszubauen und zukunftsfähige integrierte Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Picture of Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Subtract” von Leidy Klotz

Durch die Verknüpfung von Verhaltenswissenschaft und Design bietet „Subtract“ von Leidy Klotz eine wissenschaftliche Würdigung der Gründe, warum wir die Reduktion zu wenig nutzen – und wie wir ihr ungenutztes Potenzial erschließen können.