Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© Katharina Schiffl

Der neue iab austria-Vorstand bis 2025

iab austria startet ins neue Digitaljahr mit einem „Happy New Year Get-together“

Am Mittwochabend, 24. Jänner, lädt die größte Interessenvertretung der Digitalwirtschaft zum traditionellen „Happy New Year Get-together“ und stößt diesmal im Creo an. Dabei tritt auch das erste Mal der neue Vorstand in Erscheinung.

Erster großer Auftritt für den neuen Vorstand des interactive advertising bureau austria (iab austria), der im Dezember 2023 gewählt wurde: Am kommenden Mittwoch, am 24. Jänner, stimmt sich die heimische Digitalwirtschaft beim traditionellen „Happy New Year Get-together“ auf das neue Jahr ein.

Nach zahlreichen Verschiebungen soll nun tatsächlich das Ende der Third Party Cookies eingeläutet werden. Für Gesprächsstoff sorgen auch die neuen Rekordeinnahmen aus der Digitalsteuer sowie die konkrete Ausformung des AI Acts der Europäischen Union. Im bevorstehenden Superwahljahr werden die heimischen Digitalmedien als primäre Informationsquelle für die User besonders gefordert sein. Mit hohen Reichweiten und ihrem qualitativ hochwertigen journalistischen Umfeld zeitgleich ein zunehmend gefragter Partner für Werbetreibende werden. 

Aktuellen Trends in der Digitalwirtschaft widmet sich das iab austria im kommenden Jahr, mit den neuen Arbeitsgruppen Big Screen Advertising und Retail Media, womit insgesamt neun spezialisierte Arbeitsgruppen für die Themen und das reichhaltige Veranstaltungsangebot verantwortlich zeichnen werden. Mit der neuen Fachkräftezertifizierung für Programmatic Advertising gelang der Interessenvertretung zu Jahresbeginn bereits ein großer Wurf, der mehr Professionalisierung und Transparenz am Arbeitsmarkt fördert.

„Das iab austria startet mit einem hochmotivierten Vorstandsteam und einer umfangreichen Agenda in das neue Jahr. Als Kompetenzzentrum der Digitalwirtschaft wird das iab austria seine Expertise allen Stakeholdern im Transformationsprozess zur Verfügung stellen, um den heimischen Digitalstandort erfolgreich weiterzuentwickeln. Mit den neuen Arbeitsgruppen schaffen wir die Basis, um weite Teile der Kommunikationsindustrie mit den Aktivitäten des iab austria zu vernetzen und Mehrwert zu bieten“, kündigt iab-austria-Präsidentin Rut Morawetz (A1) an.

Neuer Vorstand lädt zum „Happy New Year Get-together“

Die neuen Vorstandsmitglieder unter iab-austria-Präsidentin Rut Morawetz (A1) und Vizepräsident André Eckert (Show Heroes) sind Michael Buchbinder (ProSiebenSat.1 PULS 4), Josip Cukic (Sportradar), Gerhard Günther (Digitalsunray Media), Sher Khan (Google), Stephanie Mauerer (e‑dialog), Philip Miro (ORF-Enterprise), Maximilian Mondel (MOMENTUM Wien), Helena Roba (Wien Tourismus), Barbara Stadler (Group M), Christoph Szüts („Der Standard”) und Christoph Truppe (Adverserve).

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.