Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
v.l.n.r.: Gerald Schütz (Gewista), Florian Wagner (Gewista), Andreas Miksik (Gewista), Michael Haas (WKW), Gian Paolo Spadola (WKW), Nina Huber (e-dialog), Nina-Maria Igl (e-dialog)
© Lukas Leonte

v.l.n.r.: Gerald Schütz (Gewista), Florian Wagner (Gewista), Andreas Miksik (Gewista), Michael Haas (WKW), Gian Paolo Spadola (WKW), Nina Huber (e-dialog), Nina-Maria Igl (e-dialog)

Gewista und Wirtschaftskammer Wien setzen Maßstäbe: Digitale Weihnachtskampagne über Google-Netzwerk umgesetzt

Gewista und die Wirtschaftskammer Wien starten eine Weihnachtskampagne, die erstmals programmatisch auf Google Display & Video 360 setzt. Die Kampagne, die auf digitalen City Lights läuft, zielt auf lokale Wirtschaftsförderung ab.


In der Wiener Innenstadt lanciert der Out-of-Home-Vermarkter Gewista eine wegweisende Werbekampagne zur Vorweihnachtszeit. Als Vorreiter in dieser Initiative fungiert die Wirtschaftskammer Wien, die erstmalig Google Display & Video 360 nutzt, um eine programmatische Digital-Kampagne präzise auf ihre Zielgruppe auszurichten. Die Kampagne, realisiert in Zusammenarbeit mit den Agenturen e‑dialog und Mindworker Kommunikationsagentur GmbH, wird von Anfang Dezember bis Weihnachten auf den digitalen City Lights und Premium Screens von Gewista präsentiert.

Ein wichtiger Meilenstein in diesem Kontext ist das jüngste Adserver-Upgrade von Gewista, das es ermöglicht, dessen digitale Werbeflächen über Googles Display & Video 360 Plattform programmatisch zu bespielen. Florian Wagner, Lead of Data & Programmatic Strategy bei Gewista, hebt die strategische Wichtigkeit dieser Neuerung hervor. Er betont, dass diese Anbindung an die Google Marketing Plattform insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) und Ein-Personen-Unternehmen (EPU) von Bedeutung ist. Diese können nun ihre Kampagnen auf der Gewista-Plattform, die für ihre Reichweite bekannt ist, schnell und unkompliziert über Google realisieren. Das Projekt mit der Wirtschaftskammer Wien und den zwei Wiener Agenturen markiert den Startschuss für diese innovative Verbindung.

Lokale Wirtschaft fördern mit „meinkaufstadt Wien”

Ab Anfang Dezember wird die Weihnachtskampagne unter dem Titel “Weihnachtszeit. Wunschzeit.” auf den digitalen Werbeflächen in Wien zu sehen sein – von U‑Bahn-Stationen über Shoppingcenter bis hin zu den belebten Straßen der Innenstadt. Die Sujets rücken die Bedeutung von regionalem Konsum in den Mittelpunkt und die Wiener:innen sollen dazu animiert werden, ihre Weihnachtseinkäufe in den Geschäften vor Ort zu tätigen.

Die meinkaufstadt Wien ist eine Initiative der Wirtschaftskammer Wien, die sich für die Förderung der Wiener Wirtschaft und des regionalen Einkaufs und Konsum einsetzt. Die Initiative bietet eine Plattform, um die unzähligen Einkaufsgebiete und die bunte und einzigartige Grätzlkultur Wiens zu erkunden. Auf der Website meinkaufstadt.wien finden Sie Einkaufstipps, Grätzl-Trends, neue Gesichter der Stadt, aktuelle Veranstaltungen und vieles mehr

Gernot Kammerer

Gernot Kammerer

Chris Budgen

„Die with Zero” von Bill Perkins

Das Buch „Die with Zero“ präsentiert eine verblüffend neue und provokante Philosophie sowie einen praktischen Leitfaden, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld – und Ihrem Leben – herausholen können.