Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Cannes Lions
© Cannes Lions

Cannes Lions 2023: Die Sieger der ersten Awardshow

Gleich zwei Grands Prix gehen nach Neuseeland. Armenien und Nigeria sichern sich zum allerersten Mal einen Cannes-Löwen. Österreich geht bisher leer aus.

26.992 Einreichungen gingen beim diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity ins Rennen – ein Plus von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr (2022: 25.464 Einreichungen). Montagabend wurden die ersten Löwen in den Kategorien „Health & Wellness“, „Outdoor“, „Pharma“, „Print & Publishing“ und „Radio & Audio“ vergeben. 157 Löwen wechselten im Rahmen der Award Show die Besitzer.

Darüber hinaus wurde der „Lions Health and United Nations Foundation Grand Prix for Good“ vergeben. Er ging an „Working with Cancer” für Memorial Sloan Kettering Cancer Center (MSK) von La Foundation Publicis Chicago, Publicis Conseil Paris, Le Truc New York, Digitas New York, Saatchi & Saatchi Health New York und Publicis Groupe UK, London.

Outdoor Lions

59 von 1.938 Einreichungen in der Kategorie „Outdoor“ wurden mit Löwentrophäen ausgezeichnet – neun davon mit Gold, 19 mit Silber, 30 mit Bronze. Der Grand Prix ging an „Newspapers Inside The Newspaper Edition“ von Impact BBDO Dubai für Annahar Newspaper.

Print & Publishing Lions

Von 814 Einreichungen in der Kategorie „Print & Publishing“ wurden 26 prämiert – davon vier mit Gold, sieben mit Silber und 14 mit Bronze. Der Höchstpreis ging an die Kampagne „Newspapers Inside The Newspaper Edition” von Impact BBDO Dubai für Annahar Newspaper. Die Arbeit ist eine Hommage an den Kampf für die Meinungsfreiheit im Libanon und thematisiert das politische Versagen, das zur Einstellung der Tageszeitung führte.

Radio & Audio Lions

Die Kategorie „Radio & Audio” verzeichnet 715 Einreichungen, wovon 22 mit einem Löwen ausgezeichnet wurden: sechs erhielten Gold, sieben Silber und elf Bronze. Der Grand Prix ging an die Kampagne „Phone It In” von Colenso BBDO Auckland für Telecommunications Company Skinny in Neuseeland. Die Arbeit forderte die Neuseeländer auf innovative Weise auf, ihre Vorurteile gegenüber Lebensversicherungen zu überdenken und ermutigte sie, zu handeln.

Health & Wellness Lions

1.297 Einreichungen wurden in der Kategorie „Health & Wellness“ gezählt. Insgesamt 37 Einreichungen wurden prämiert: sechs Arbeiten erhielten Gold, 13 Silber und 17 Bronze. Special Auckland sicherte sich den Grand Prix mit „The Last Performance“ für Partners Life.

Pharma Lions

Die Kategorie „Pharma“ zählt 354 Einreichungen, 13 wurden prämiert – zwei mit Gold, vier mit Silber und sechs mit einem Bronze-Löwen. Der große Preis ging an „Scrolling Therapy“ für Eurofarma von Dentsu Creative Buenos Aires, Dentsu Creative New York und Dentsu Creative Chicago.

Cannes Lions Special Awards

The Healthcare Network of the Year
1. FCB Health
2. Klick Health
3. Publicis

Healthcare Agency of the Year
1. Area 23, eine IPG Health Network Company, New York, USA
2. Klick Health, Toronto, Kanada
3. 21Grams, Part Of Real Chemistry, New York, USA

Picture of Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Subtract” von Leidy Klotz

Durch die Verknüpfung von Verhaltenswissenschaft und Design bietet „Subtract“ von Leidy Klotz eine wissenschaftliche Würdigung der Gründe, warum wir die Reduktion zu wenig nutzen – und wie wir ihr ungenutztes Potenzial erschließen können.