Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© Austrian Airlines/Dominik Berger-Severini

Austrian Airlines setzt auf Virtual Identity

Austrian Airlines steht für Österreich wie kaum eine andere Marke weltweit. Jetzt startet die Airline mit einem frischen Ansatz in den sozialen Medien durch: Virtual Identity wird ihren prominenten Neukunden strategisch und operativ unterstützen.

Summercamp Digital Marketing & AI im August: Jetzt anmelden!

Die Sommer Special Edition des Crashkurses „Digitalisierung für MarketingentscheiderInnen“ findet an fünf Tagen zwischen 21. und 27. August in einer entspannten, sommerlichen Location statt. Der Workshop bietet praxisnahes Know-how, Networking und Einblicke in Trendthemen wie AI & Retail Media.

Die Digitalagentur, die auch einen Standort in Wien hat, setzte sich in dem mehrmonatigen Auswahlverfahren gegen mehrere Konkurrenten durch. Seit Anfang April ist sie als Social Media Lead Agentur für Austrian Airlines tätig. Bei der strategischen Neuausrichtung der Social Media-Kanäle sowie der Content-Produktion und ‑Distribution kommt das umfangreiche Portfolio der Agentur zum Tragen. Der Einsatz von Paid Media – inklusive Tracking und Reporting – sowie die Beratung im Community Management und in der Krisenkommunikation gehören zum umfassenden Leistungspaket.

Die Expertise von Virtual Identity (VI) im digitalen Bereich, insbesondere für Mobilitätsanbieter, sowie die Kreativität und das hohe Markenverständnis, kombiniert mit einer mediengerechten Umsetzung, waren ausschlaggebend für den Gewinn des Pitches.

„Es geht um kreative Impulse, die Austrian Airlines als österreichisches Wahrzeichen erlebbar zu machen,” so Amir Tavakolian, Geschäftsführer der Virtual Identity in Wien.

Frischer Wind nach Krisenjahren

Nach den Herausforderungen der vergangenen Jahre, insbesondere durch die Pandemie, startet Austrian Airlines in diesem Jahr mit mehreren Meilensteinen durch, die frischen Wind ins Unternehmen bringen werden: Der Start der neuen Markenkampagne oder das Flottenwachstum bzw. die Modernisierung ihrer Langstreckenflotte. Für die Airline geht es darum, in allen Bereichen führend zu sein und damit auch Vorreiter in den Bereichen Digital und Social Media zu werden. Erklärtes Ziel ist es, Social Media auf das nächste Level zu heben und so einzusetzen, dass es nachweislich zum Unternehmenserfolg beiträgt. Großen Wert wird auf datenorientierte Entscheidungen gelegt.

Für Amir Tavakolian ist Austrian Airlines ein besonderer Kunde. Es ist eine Marke mit Geschichte, einer starken Verbindung zu Österreich und hoher Strahlkraft. Inhaltlich befinde sich die Aufgabe in einem spannenden und herausfordernden Bereich im Bereich Mobilität, sagt er. Das VI-Team freut sich darauf, Austrian auf diesem Weg mit Kreativität, strategischem Weitblick und operativem Know-how zu unterstützen.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Virtual Identity, um unsere Markenwerte in unseren Social-Media-Kanälen noch lebendiger und für unsere Follower erlebbar zu machen“, sagt Aniela Sulej, Head of Marketing bei Austrian Airlines. Sie fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass uns Virtual Identity mit ihrem tiefen Verständnis unserer Marke, ihrem starken kreativen und strategischen Konzept sowie ihrer hohen fachlichen Kompetenz überzeugen konnte.“

Picture of Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Subtract” von Leidy Klotz

Durch die Verknüpfung von Verhaltenswissenschaft und Design bietet „Subtract“ von Leidy Klotz eine wissenschaftliche Würdigung der Gründe, warum wir die Reduktion zu wenig nutzen – und wie wir ihr ungenutztes Potenzial erschließen können.