Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© VÖZ

ADGAR 2023: DMB. gewinnt für das MAK Preis für „kreativen Einsatz von Onlinewerbung“

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) lud am 7. März zur ADGAR-Gala ins Wiener Konzerthaus und prämierte die besten Printanzeigen des Jahres. Für "kreativen Einsatz von Onlinewerbung" wurde DMB. ausgezeichnet.

Einmal pro Jahr werden im Rahmen der ADGAR-Gala die besten Printsujets/kampagnen ds Jahres in fünf weiteren Kategorien gewürdigt. Zu den ausgezeichneten Agenturen zählten heuer DDB Wien, BBDO, Wien Nord Serviceplan, Jung von Matt/Donau, We make Stories, Havas Village Wien, Publicis Media, Brokkoli, UniqueFessler und Demner, Merlicek & Bergmann/DMB.

Für den Kreativen Einsatz von Onlinewerbung wurde die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann / DMB. für ihre Kampagne „Ich MAK Daten in Echtzeit“ für das Museum für angewandte Kunst prämiert. Mit einer interaktiven Display Ad UserInnen konnten Userinnen und User Suchbegriffe in den Banner eintippen. Der Banner griff in Echtzeit auf die Datenbank der MAK-Sammlung mit 300.000 Datensätzen zu und spielte kontextuell passende Kunstwerke aus. Die Jury zeigte sich insbesondere vom starken Wiedererkennungswert und der künstlerischen Umsetzung beeindruckt. Übergeben wurden die Statuen von Xenia Daum, Geschäftsführerin „Kleine Zeitung“, und Russmedia-Geschäftsführer Eugen A. Russ.

ADGAR 2023: DMB. gewinnt für das MAK Preis für „kreativen Einsatz von Onlinewerbung“

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„Chatter” von Ethan Cross

Der renommierte Psychologe Ethan Kross verschränkt für sein international vielbeachtetes Buch seine eigenen bahnbrechenden Forschungsergebnisse aus Verhaltens- und Hirnforschung mit zahlreichen Fallstudien aus der Praxis.