Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
© ADCE Festival

Nick Law, Kreativvorsitzender von Accenture Song und Speaker am ADCE Festival

ADCE Festival 2023 findet von 30. November bis 1. Dezember unter dem Motto „Agents of Change“ statt

Das ADCE Festival kehrt nach der Pandemie erstmals wieder als Präsenzveranstaltung in Barcelona zurück. Unter dem Titel „Agents of Change“ richten internationale Top-Speaker den Blick auf führende Kreative, die erfolgreich Veränderungen vorangetrieben haben.

Barcelona wird – seit dem Ausbruch der Pandemie im Jahr 2020 – erstmals wieder analoger Hotspot für Kreative aus ganz Europa, wenn am 30. November und 1. Dezember 2023 im Design Hub von Barcelona das nunmehr zehnte ADCE European Creativity Festival über die Bühne geht. Das diesjährige Festivalprogramm verantwortet der ADCE Festivalkurator Wesley ter Haar (Media.Monks, ED S4 Capital) und stellt unter dem Titel „Agents of Change“ Kreativität als Treiber für Wandel und wie führende Kreative diesen Prozess gemeistert haben in den Fokus. Internationale Top-Speaker wie Pum Lefebure (Design Army), Nick Law (Accenture Song), PJ Pereira (Pereira O’Dell, Serviceplan Americas) und Martin Haerlin (Media.Monks) liefern spannende Insights im Rahmen von Konferenzen und Workshops. Das Festival gipfelt in der ADCE Awards Gala Ceremony, bei der die Gewinner der 32. ADCE Awards prämiert werden.

„Veränderung geschieht durch Handeln und dies erfordert Kreativität in zahlreichen Facetten. Internationale Top-Speaker liefern beim zehnten ADCE Festival die Inspiration, Wandel herbeizuführen und durchzusetzen“, so Hannes Böker, Creativ-Club-Austria-Mitglied im ADCE-Board. Er fügt hinzu: „Zudem gibt es durch die Fusion des ADCE mit dem globalen, in New York ansässigen, ‚The One Club for Creativity‘ erstmalig einen Summit als Auftakt zum ADCE Festival. Nach einem Auswahlverfahren werden sich hier C‑Level-Führungskräfte auf internationalem Niveau austauschen, wie gute Führung und Entscheidungsfindung gelingen.“

Was ist die Geschichte dahinter?

Ziel jeder Ausgabe des ADCE Festivals ist es, innovative Ideen und Modelle zu präsentieren, die unsere Sicht auf Kreativität herausfordern und zu Veränderungen in der Wahrnehmung anregen, die dazu beitragen werden, die Zukunft der Branche neu zu gestalten.

Bei der kuratierten Veranstaltung werden die TeilnehmerInnen mit bedeutungsvollen Vorträgen rund um ein ausgewähltes Hauptthema konfrontiert, das für die Bereiche Design und Werbung von besonderer Relevanz ist. Die meisten Referenten arbeiten anschließend mit den TeilnehmerInnen in einem der Workshops über Branchentrends, neue Technologien und leistungsstarke Arbeitsmodelle.

Alles in allem gehen die TeilnehmerInnen mit neuen Ideen nach Hause, die einen echten Einfluss auf ihre Arbeit haben können.

Warum teilnehmen?

Sei inspiriert: Entdecken Sie, wie Kreativität die Welt verändert und welche Rolle Sie bei diesem Wandel spielen.

Lernen Sie mit den Besten: Erhalten Sie praktische Schulungen von führenden Branchenführern.

Steigern Sie Ihre Produktivität: Lernen Sie neue Prozesse, Tools und Techniken kennen, die Arbeitsabläufe rationalisieren und Ihnen ein schnelles und effizientes Arbeiten ermöglichen.

Ideen austauschen: Sie haben die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen mit Festivalbesuchern aus ganz Europa auszutauschen.

Hier können Sie sich Ihre Tickets sichern!

Elisa Krisper

Elisa Krisper

Chris Budgen

„The Four” von Scott Galloway

„Die vier apokalyptischen Reiter“ – so bezeichnet Marketing-Guru Galloway Amazon, Apple, Facebook und Google. Diese Tech-Giganten haben nicht nur neue Geschäftsmodelle entwickelt, sie haben die Regeln des Wirtschaftslebens und für Erfolg neu definiert.